• gopro studio

GoPro Studio

Die Videobearbeitungssoftware GoPro Studio soll es auf einfache Art und Weise ermöglichen, Videos zu schneiden, Farbkorrekturen vorzunehmen, einfache Übergangseffekte sowie Geschwindigkeitsveränderungen vorzunehmen. Benutzern von Action Kameras aus der GoPro Hero Reihe bietet die kostenlose Videoschnittsoftware außerdem die Möglichkeit, die Kamera zu aktualisieren.

GoPro Studio Schnittsoftware

Die Software richtet sich an Einsteiger, welche schnell und unkompliziert ein Actionvideo oder einen Urlaubsfilm schneiden wollen. Aus diesem Grund ist das Programm nicht mit Funktionen überladen, sondern konzentriert sich auf die Grundfunktionen einer Videoschnittsoftware. So zeichnet sich GoPro Studio etwa durch die Möglichkeit aus Musik zu unterlegen oder das Videomaterial zu drehen. Darüber hinaus können mit Hilfe eines integrierten Video Players Videos abgespielt und Fotos angezeigt werden. Ein weiteres Feature, welches jedoch lediglich GoPro 3D Hero System Besitzern vorbehalten ist, ist die Möglichkeit die Aufnahmen am Computer in 3d-Videos zu verwandeln.

Auch wenn die Software nur wenige Bearbeitungsmöglichkeiten bietet, hat GoPro bei den Exportmöglichkeiten nicht gespart. So ist es möglich, dass Videomaterial sogar in 4k bzw. UHD zu exportieren. Außerdem kann auf Wunsch das selbst erstellte Video direkt zu den beliebten Videoplattformen YouTube oder Vimeo hochgeladen werden. GoPro hat einen besonderen Fokus darauf gelegt, die gesamte Bedienung möglichst schlicht zu halten. Daher bietet die Videoschnittsoftware beispielsweise die Möglichkeit Vorlagen zu verwenden. Die darin enthaltenen Videos müssen dann im Anschluss nur noch vom Benutzer durch das eigene Videomaterial ersetzt werden.

Nachteilig ist jedoch, dass die Software nur wenige Funktionen zur Bearbeitung bietet. Im Gegensatz dazu sind aber die Grundfunktionen einfach zugänglich. Fortgeschrittene werden mit der Software sicherlich nicht glücklich werden, da das Programm nur wenige Features wie Effekte und Vorlagen bietet und die Performance des Programms nicht sonderlich zügig ausfällt. Dies zeichnet sich besonders beim Konvertieren und Export von Videos ab. Der größte Negativpunkt am Programm ist, dass selbst Material, welches direkt aus GoPros eigenen Hero Kameras kommt erst konvertiert werden muss, bevor es von GoPro Studio verarbeitet werden kann. Dieser zusätzliche Arbeitsschritt nimmt zusätzliche Zeit in Anspruch.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass GoPro Studio eine gute Einstiegsmöglichkeit in die Welt der Videobearbeitung bietet. Anfänger, für die lediglich einfacher Videoschnitt von Bedeutung ist und keine große Effektvielfalt oder Performance, werden mit dem Programm gut zurechtkommen. Die Möglichkeit, die Kamera über eine USB-Verbindung mit dem Computer zu updaten, lässt Besitzern einer GoPro Hero Kamera darüber hinaus kaum eine Wahl die Software zu verwenden, wenn die Kamera stets auf dem aktuellen Stand sein soll, da es keine andere Möglichkeit gibt, die Kamera zu aktualisieren.

Zu beachten ist, dass es unabdinglich ist QuickTime installiert zu haben, um den vollen Funktionsumfang der Videoschnittsoftware nutzen zu können. Erhältlich ist GoPro Studio kostenfrei für Windows und Mac OS X.

By |2017-03-02T16:39:05+00:00Februar 21st, 2016|Tags: , , , , , , |

Leave A Comment