Magix Video Deluxe

  • magix video deluxe

Magix Video Deluxe

Bei Magix Video Deluxe bleibt kein Wunsch offen. Wir finden hier bei genauer Betrachtung, eine Software, die tatsächlich eine Bandbreite bietet, die ihresgleichen sucht. Videobearbeitung von A bis Z. Das ist es, was hier geboten wird.

Ein wirklicher Videoschnitt Profi. Das geht vom Import, Aufnahme über die Darstellung bis zum Überblenden. Ein wichtiger Programmschwerpunkt, da ja besonders die Titel eines Filmes sehr oft eine Überblendung zum nächsten Titel, notwendig machen. Aber es gibt eine Vielfalt von Spezialeffekten, die das Arbeiten mit Magix Video Deluxe, zum Vergnügen machen. Aber man kann die Titel auch, in wenigen einfachen Schritten, animieren. Bei der Bildmontage mithilfe der zahlreich vorhandenen Effektmasken führt einen das einführende Hilfeprogramm bis hin zum Multicam-Schnitt. Diese Hilfefunktion ist so klug aufgebaut, dass auch ein absoluter Neuling beim Arbeiten mit diesem Video Bearbeitungsprogramm, leicht nachvollziehen kann, wie man ein Video richtig schneidet. Ebenfalls zur Anleitung und Hilfe gibt es beim Magix Video Deluxe, einen Assistenten, der hilfreich zur Seite steht, und Hinweise gibt.

Video schneiden in Magix Video Deluxe

Das schneiden in diesem Video Bearbeitungs-Programm ist so genau und exakt, dabei aber noch übersichtlich aufgebaut, dass man die Zeit dabei vergessen könnte. Man wird von der Komplexität des Programmes nicht überrumpelt, sondern definitiv so weiter geführt, dass keine Fragen offen bleiben.

Aber sehen wir uns das einmal genauer an.
Beim Programmstart erscheint das Programm im Storyboard-Modus. So kann man seine Videoclips bequem importieren. Auch das Schneiden findet gleich hier seine Beachtung, weil ja jeder einzelne Clip in einem eigenen Fenster erscheint. Will an weitergehende Möglichkeiten erkunden, dann in den Timelife-Modus umschalten. Eigentlich ist das die wichtigste Arbeitsansicht. Wenn man nun zum Beispiel einen Ausschnitt aus einem längeren Video einfügen will, so geht das am einfachsten über das Importfenster. Ein Video Bearbeitungsprogramm wie das Vorliegende, verfügt selbstverständlich, über die gängige Methode des Drag & Drop. Man klickt die Import Schaltflächen an und wählt die Methode, die man vorzieht, aus.

Die Titelanimation.
Natürlich will man sein Video aufpeppen, die Titel durch die Luft fliegen lassen, oder sie tauchen einfach auf, verschwinden in einer animierten Bewegung wieder. Sieht danach fantastisch aus und lässt sich mithilfe der Keyframe-Animation wirklich gut durchführen. Dafür bringt unser Programm auch bereits fertige Vorlagen mit. Es gibt Unterverzeichnisse, wie Bewegung, Kombination und Drehung. Auch hier kann man mithilfe der Vorschaufunktion zuerst einmal betrachten, ob das infrage kommt. Die Vorlage Schleichen kombiniert einige dieser Animationen. Diese mitgelieferten Beispiele sind es wert, sie genauer in Augenschein zu nehmen.

Mit dem Titeleditor kann man dann seine eigenen Texte eingeben und anpassen. Auch die Farben werden hier angepasst. Aber selbstverständlich kann man eigene animierte Titel erstellen. Man erzeugt zuerst ein Titelobjekt, schreibt dann den Text und formatiert ihn. Die Größe und die Farben werden hier eingestellt, danach kommen die Animationen an die Reihe. Kein Problem, denn das Programm führt sie auch hier von Schritt zu Schritt weiter.

Abschließend kann man mit Fug und Recht behaupten, dass ein umfangreicheres und perfekt aufgebautes Programm erst einmal gefunden werden muss.

By |2017-03-02T16:37:21+00:00Februar 21st, 2016|Tags: , , , , |

Leave A Comment