Videocutter

  • Video schneiden lassen Klappe

Videocutter

Sie wollen eine Aufnahme, die Sie mit Ihrer Videokamera aufgenommen haben, kombinieren mit ein paar Smartphone Fotos und Clips. Es soll ein schönes Video entstehen. Doch während Sie beginnen, tauchen Begriffe und Abkürzungen wie mpeg, wav, DivX-Codecs oder Bitraten auf. Wie funktioniert denn eigentlich MP4 schneiden? Wie kann ich ein AVI Video schneiden? Diese und viele andere Fragen werden im Folgenden erklärt, damit Sie wissen, wie man ordentlich Videos bearbeitet und montiert oder auf einen professionellen Videocutter zurückgreift.

Die Auflösung bestimmt die Qualität
Es ist sinnvoll, sich im Voraus zu überlegen, für welchen Zweck Sie ein Video schneiden möchten. Zwei Entscheidungen sind beim Thema Video bearbeiten von vornherein wichtig, nämlich die Auflösung und das Format. Die Qualität ist unter anderem abhängig von der Auflösung. Die Auflösung oder auch Resolution ist die Anzahl der Bildpunkte, die jedes Bild enthält. Vor ein paar Jahren genügte ein Format von 4: 3 und eine Auflösung von 720 x 576 Bildpunkten. Die Anforderungen sind heutzutage deutlich höher. Falls Sie das Video auf einem Full HD-Bildschirm eines Fernsehers abspielen wollen, müssen Sie eine höhere Auflösung wählen, am besten 1920 x 1080 Bildpunkte. Für Videos auf kleineren Bildschirmen, wie z. B. Handys oder Tablet, reichen Auflösungen von 480 x 270 oder 480 x 360 aus. Eine Faustregel lautet: Falls Sie ein HD Video schneiden und dabei eine hohe Auflösung wählen, wird mehr Speicherplatz benötigt, als wenn Sie eine niedrige Auflösung wählen.

Bit- und Framerate

Beim Thema Video schneiden, Videocutter und professioneller Videoschnitt sind Bit- und Framerate ebenfalls für die Qualität des Filmes sehr wichtig. Die Bitrate gibt an, wie viele Daten pro Sekunde für den Film verwendet werden sollen. Je höher die Bitrate, desto höher ist die Qualität des Films. Eine DVD-Qualität hat eine Bitrate zwischen 4 und 9. Möchten Sie den Film in HD Format, dann sollten Sie die Bitrate auf 15 bis 20 erhöhen.
Die Frame- oder Bildrate ist die Anzahl der Frames, also Bilder, pro Sekunde. Ein Film auf DVD, Blu-ray oder Kino Niveau zeigt 24 Bilder pro Sekunde.
Wenn Sie auf Ihrem PC ein Video bearbeiten, reicht die Framerate 24. Dies entspricht dem europäischen PAL-Videosystem.
Sie können also eine HD-Filmaufnahme mit einer Auflösung von 1920 x 1080, einer Framerate von 24 und einer durchschnittlichen Bitrate von 17 bearbeiten. Wenn Sie mit dem Ergebnis nicht zufrieden sind, können Sie in der Regel am Ende durch eine Erhöhung der Bitrate die Qualität verbessern.

Dateiformate

Datei- oder Videoformate sind wichtig bei der Wahl des Abspielgeräts. So wie der Dateianhang docx anzeigt, dass es sich um Word-Datei handelt, so erkennen Sie an den letzten drei bis vier Zeichen des Dateinamens, welche Art von Videoformat es sich handelt. DVD-Player benötigen Dateiformate wie WMV, AVI oder MPEG. WMV und AVI versprechen eine hohe Qualität mit einer relativ kleinen Dateigröße. Xvid und DivX sind Variationen des AVI-Formates. Der Vorteil von MPEG im Vergleich zu AVI ist, dass fast jeder Computer, ohne zusätzliche Software, erkannt und abgespielt werden kann. Bei AVI Dateien kann manchmal eine zusätzliche Software erforderlich sein. Möchten Sie das Video auf einem Tablet oder Smartphone abspielen, dann brauchen Sie mp4 Format. Ein Video im MP4 Format ist halb so groß wie das gleiche Video in MPEG Format und das ohne einen spürbaren qualitativen Unterschied.

Video schneiden Software, Windows Movie Maker

Der Windows Movie Maker ist ein leichtes Videobearbeitungsprogramm, das bei Windows Betriebssystem mitinstalliert wird. Falls Sie ein paar Videos schneiden und bearbeiten wollen, empfiehlt sich der Windows Movie Maker. Die neuere Version vom Movie Maker kann beispielsweise problemlos MOV Dateien vom iPhone importieren. Werden die Dateien nicht erkannt, müssen Sie zuerst die Dateien konvertieren. Weitere Filme schneiden Software oder Programme um ein Video online bearbeiten zu können, finden Sie in ausgewählten Webseiten. Einen guten Überblick über gängige Videoschnittsoftware gibt der folgende Wikipedia-Artikel: https://de.wikipedia.org/wiki/Videoschnittsoftware

By | 2017-03-07T19:19:17+00:00 Februar 21st, 2016|Tags: , , , , , |

Leave A Comment